DGS-Leitfaden Photovoltaische Anlagen (ältere Auflage)


DGS-Leitfaden Photovoltaische Anlagen (ältere Auflage)

98,00 €
80,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


DGS e.V., Landesverband Berlin-Brandenburg:

Photovoltaische Anlagen: Leitfaden für Elektriker, Dachdecker, Fachplaner, Architekten und Bauherren

DGS e.V., LV Berlin-Brandenburg, 4. komplett überarbeitete Auflage 2010, ISBN 978-3-00-030330-2, Ringbuch im A4-Format, ca. 550 Seiten, zusätzlich mit DVD-ROM.

SONDERPREIS (da frühere Auflage)

Hinweis: versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Zu diesem Buch:

Der DGS-Leitfaden Photovoltaische Anlagen ist ein Nachschlagewerk zur praktischen Hilfe für die am Bau einer PV-Anlage beteiligten Gewerke (Elektro- und Dachdeckerhandwerk) und die planenden Firmen (Architektur- und Ingenieurbüros). Das Standardwerk der Photovoltaik ist in der vierten, völlig überarbeiteten Auflage erhältlich. Der Anspruch des Autorenteams unter der Federführung von Ralf Haselhuhn ist dabei, das aktuelle Wissen zur Photovoltaik praxisorientiert und fundiert darzustellen, um damit eine innovative, nachhaltige und umweltschonende Energieversorgung auf der Basis lokaler Energieträger voranzubringen. Die Erfahrungen mit der Performance vieler Anlagen haben allerdings gezeigt, dass ohne eine sorgfältige Planung, Dimensionierung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung der optimale Ertrag nicht gewährleistet werden kann. Das Nachschlagewerk "Leitfaden Photovoltaische Anlagen" deckt die genannten Aspekte in hoher Aktualität ab.

Der PV-Leitfaden wurde für die Neuauflage 2010 komplett neu überarbeitet. Er ist vierfarbig illustriert, reich bebildert und enthält über 550 Seiten. Kein anderes Fachbuch informiert so umfassend auf dem neuesten Stand dieser innovativen und zukunftsträchtigen Technik.

Was ist neu an dieser Auflage?

Neue Solarzell- und Modulkonzepte sowie Materialien sind im Markt, die Automatisierung in der Modulproduktion wird zum Standard, neue Anlagen- und Wechselrichter-Schaltungstopologien sowie nachgeführte Systeme haben sich etabliert. Ziel der Autoren war auch die Internationalisierung der Solarbranche und die solare Elektrifizierung in den Entwicklungsländern zu unterstützen. So beinhaltet der Leitfaden beispielhafte Sonnenstände, Einstrahlungsdiagramme und weltweite Einstrahlungskarten, neben dem Europäischen auch den Kalifornischen Wirkungsgrad, die Auslegung von Inselsystemen sowie Hinweise zur Dimensionierung und Verschattungsoptimierung in anderen Klimazonen. Neueste Erkenntnisse zum spektralen Verhalten, zu optimierten Solarzellkonzepten, mikromorphen und nanostrukturierten Zellen, zur Montage, Installation und Fehlersuche sind eingeflossen. Das Verschattungsverhalten von neuen kristallinen und Dünnschicht-Modulen ist in der neuen Auflage enthalten. Die Informationen zur Marktentwicklung, die Rahmenbedingungen des neuen EEG sowie die Wirtschaftlichkeits- und Umweltbewertung wurden auf den aktuellen Stand gebracht. Insbesondere sei auf die Änderungen zur Auslegung und Dimensionierung hingewiesen. Optimierungspotenzial wird bei der Planung erreicht wenn z.B. auf Einstrahlungsüberhöhungen, den kompletten Wechselrichterarbeitsbereich, die MPP-Temperaturkoeffizienten, die Änderung der Kennlinien im Schwachlichtbereich und im Verschattungsfall, Isolationswiderstände, Reduktionsfaktoren für Sicherungen, DC-/AC-Schutzelemente, Funktionspotenzialausgleich, Blitz-/Überspannungsschutz etc. geachtet wird.

Neue Unterkapitel zu Fehlersuche, Inbetriebnahmemessungen, Brandschutz und Abnahme sind entstanden. Hinweise zuroptimierten Betriebsführung, Betriebsergebnisse sowie neue Erkenntnisse zum Langzeitverhalten, zur Qualitätssicherung und zur Versicherung sind ebenfalls eingeflossen. Alles immer mit dem Anspruch, komplexe Sachverhalte allgemein verständlich darzustellen, die Regeln der Technik zu beschreiben und manchmal auch (hoffentlich zum Guten) zu beeinflussen. Dem Leitfaden liegt eine DVD bei, auf der ca. 300 Seiten weiterführende Informationen, das Kapitel 7 PV-Inselanlagen und Kapitel 11 Marketing, weltweite Einstrahlungskarten, Sonnenbahndiagramme, Checklisten, Musterangebote, Qualitätskriterien, diverse Tabellen mit Bauregeln, Normen, Versicherungen u.v.m. sowie Auslegungs- und Simulationssoftware abgelegt sind.

Der Leitfaden ist gut bei Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen in Theorie und Praxis einsetzbar. Schwerpunkte des Leitfadens sind neben der Planung und Auslegung von netzgekoppelten Anlagen die Auswahl des geeigneten Montagesystems und die Gebäudeintegration.

(Verlagsinformation)

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher Gesamtliste, Bücher Photovoltaik, Bücher Antiquariat